fotografie

bildsprache in licht, perspektive und form

pur

diese fotoreihe stammt aus einem veganen kochbuch. darin sollte bewusst keinen »foodporn« stattfinden, sondern die schönheit der zutaten zeigen. das vorbild dabei war edward weston, nur noch etwas minimalistischer.
das buch findet sich hier.

über schizophrenie

die sechs portraits der von schizophrenie betroffenen menschen zeigen, dass man ihnen die diagnose nicht ansieht. darüber hinaus wurde jedes bild so verfremdet, wie der abgebildete seine diagnose selbst beschreibt, um sie nachvollziehbar zu machen. verwendete verfremdungstechniken sind z.b. doppelbelichtung, montage oder das besprühen des spiegelbildes mit wasser. die gesamte arbeit mit texten zum thema schizophrenie findet sich hier.

upcycling

die serie beschreibt in fünf bildern die arbeitsschritte, wie aus einem kleid ein rucksack wird. dabei dienen das start- und endprodukt in vollem format als klammern. die handlungen sind hingegen detailaufnahmen und enthalten diagonalen. die portraitierte arbeit stammt von »lilidili«, die gebrauchte dinge wiederverwertet.

zeichen der zeit

diese fotos habe ich aus dem urlaub mitgebracht. ich habe bratislava mit anderen augen entdeckt und nach abstrakten arrangements aus form und farbe gesucht und bin fündig geworden. geometrie, muster und zeichen der zeit haben für mich einen ganz eigenen ästhetischen charme.

verbrechen

fünf potenzielle mordwaffen werden absichtlich nicht am tatort, sondern außerhalb und nüchtern abgelichtet. es handelt sich dabei um alltägliche gegenstände, die erst im zusammenhang als mordwaffen erkannt werden. die dunklen schatten erzeugen dramatik und die diagonale anordnung dynamik.

fleisch

die neun detailaufnahmen verschiedener fleischsorten zeigen die unterschiedlichen verarbeitungen und strukturen und lassen sich durch die direkte nebeneinanderlegung gut miteinander vergleichen.

blaue stunde

die architekturaufnahme zur blauen stunde zeigt moderne architektur und strenge linienführung. die warme künstliche beleuchtung bildet einen kontrast zum kühlen natürlichen himmel.