über mich

vita

bereits als kind liebte ich es zu basteln, malen und nähen. mit 12 jahren bekam ich meine erste spiegelreflexkamera von meinem vater geschenkt. er erklärte mir das fotografieren und brachte mir das entwickeln von fotos bei. mit 16 jahren wollte ich fotografin werden und absolvierte eine einjährige berufsschule für fotografie. nach einigen jahren auf beruflichen umwegen absolvierte ich dann eine schulische ausbildung zur grafikdesignerin, wo ich vor allem das technische und gestalterische handwerk lernte. danach wollte ich mein wissen weiter vertiefen und studierte noch 8 semester kommunikationsdesign, um auszuprobieren und zu experimentieren, und sammelte während meines praxissemesters in irland auslandserfahrungen. nach einiger zeit beruflicher praxis in einer agentur verwirklichte ich meinen wunsch, frei, flexibel und ortsunabhängig als selbstständige zu arbeiten. mein beruf ist meine volle leidenschaft, daher brauche ich laut konfuzius keinen tag mehr zu arbeiten.

umweltbewusstsein

mit 13 jahren entschied ich mich, vegetarierin zu werden und seit 7 jahren ernähre ich mich vegan. ich kaufe überwiegend biologische und plastikfreie bzw. unverpackte lebensmittel. die meisten wege lege ich mit dem fahrrad zurück und genieße dabei die frische luft und bewegung, sonst nutze ich die bahn. außerdem beziehe ich zu hause und im büro (echten) ökostrom.

ehrenamtliches engagement

ich brenne für die grafische gestaltung genauso wie für die gestaltung unserer welt. um gute anliegen zu unterstützen, verbinde ich beides miteinander. ehrenamtlich kümmere ich mich um das design und engagiere mich auch darüber hinaus in folgenden organisationen: